Bühne Österreich - Heiß umfehdet, wild umstritten

Donnerstag, 27.08.2020, 18:30 Uhr

Wie sehr braucht das Land die Kultur und wie sehr brauchen die Kulturschaffenden die Politik?
Geht der Stellenwert der Kunst und der Kulturpolitik verloren?

Eine von BÜH­NE-Chefredakteur Atha Athanasiadis geführ­te Dis­kus­si­on mit Thomas Gratzer (Direk­tor Raben­hof Thea­ter), Karola Kraus (Direk­to­rin mumok), Mathias Naske (Inten­dant Wie­ner Kon­zert­haus), Bogdan Roscic (Direk­tor Staats­oper Wien), Florian Scheuba (Sati­ri­ker), Maria Teuchmann (Geschäfts­füh­re­rin Sess­ler Ver­lag) und Ernst Woller (Wie­ner Land­tags­prä­si­dent).

Eine Ver­an­stal­tung in Koope­ra­ti­on mit dem Maga­zin BÜHNE.

Bühne_Logo
In Koope­ra­ti­on mit dem Maga­zin BÜHNE
Ahta Atha­na­sia­dis

Chefredakteur BÜHNE

Hier können Sie die Diskussion Zum Thema „Bühne Österreich – heiß umwehtet, wild umstritten“ nachhören.