Datenschutzerklärung

Privacy Policy
Bestimmungen zum Datenschutz

Für die Datenverarbeitung verantwortlich

Wert­In­vest Hotel­be­triebs GmbH
Johan­nes­gas­se 28
1030 Wien, Öster­reich
Tel: +43 1 961 95 38
N 68339 z
office@wertinvest.at

Datenschutzkoordination

dpc-club20@wertinvest.at

Grundlegendes

Es ist uns ein wich­ti­ges Anlie­gen, per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­trau­ens­voll und sicher zu behan­deln. Die­se  Poli­cy soll größt­mög­li­che Trans­pa­renz und Infor­ma­ti­on über unse­re Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge sowie die  Rech­te aller von die­ser Ver­ar­bei­tung betrof­fe­nen Per­so­nen gewähr­leis­ten.

Personenbezogene Daten

Wenn auf unse­rer Web­site per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erfasst, oder spä­ter von uns genutzt wer­den, dann immer unter Ein­hal­tung der gesetz­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen, ins­be­son­de­re der EU Daten­schutz- Grund­ver­ord­nung (DSGVO). Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur DSGVO fin­den sich auf der Home­page der Daten­schutz­be­hör­de (http://www.dsb.gv.at) oder unter: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=CELEX%3A32016R0679

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ent­we­der auf­grund auto­ma­ti­sier­ter Funk­tio­nen (sie­he dazu unten zu Coo­kies und Co) oder auf­grund bestimm­ter Hand­lun­gen, die von Besu­chern bzw. Nut­zern aktiv gesetzt wer­den. Auf­grund von sol­chen Hand­lun­gen bzw. Aktio­nen ver­ar­bei­ten wir Daten, wenn:

  • Eine Veranstaltung(sreihe) gestar­tet wird,
  • Inhal­te ein­ge­sen­det, bewer­tet, oder kom­men­tiert wer­den,
  • eine eige­ne Kam­pa­gne gestar­tet wird,
  • die Teil­nah­me an Aktionen/Veranstaltungen bekannt­ge­ge­ben wird,
  • Down­loads oder ande­re Inhal­te ange­for­dert wer­den,
  • mit­tels Kon­takt­for­mu­lar oder E‑Mail aktiv Kon­takt zu uns auf­ge­nom­men wird,
  • auf Funk­tio­nen in E‑Mails reagiert wird (sog. „Action­Links“), oder
  • uns sons­ti­ge, optio­na­le Infor­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung gestellt

Abhän­gig von der genau­en Funk­ti­on der Web­site wer­den ins­be­son­de­re fol­gen­de Daten von uns für die Ver­ar­bei­tung gespei­chert: Vor­na­me, Nach­na­me, Geschlecht, Foto, Adres­se, E‑Mail, Tele­fon­num­mer, Regis­trie­rungs­da­tum, IP-Adres­se, an wel­chen Aktio­nen teil­ge­nom­men wur­de, wel­che Akti­vi­tä­ten gesetzt wur­den oder ande­re, im jewei­li­gen For­mu­lar expli­zit ersicht­li­che Daten (z.B. über­mit­tel­te Inhal­te).

Wer­den im Zuge die­ser Aktio­nen bzw. Funk­tio­nen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erho­ben, ver­ar­bei­ten wir die­se Daten grund­sätz­lich zur Ermög­li­chung die­ser Funk­ti­on sowie zu den Zwe­cken, die die jewei­li­ge Funk­ti­on impli­ziert, um die Zie­le der Veranstaltung/Kampagne zu ver­wirk­li­chen. An die­ser Ver­ar­bei­tung zur Bereit­stel­lung die­ses Ser­vice und damit dem rei­bungs­lo­sen Ablauf der Web­site samt dazu erfor­der­li­cher Daten­ver­ar­bei­tung haben wir auch ein berech­tig­tes Inter­es­se.

Nutzung personenbezogener Daten

a) Kontaktaufnahme

Unser Ziel ist es Men­schen für unse­re Ver­an­stal­tun­gen zu mobi­li­sie­ren. Wesent­li­cher Bestand­teil unse­res Ser­vices ist daher die Ver­sen­dung von Nach­rich­ten an unse­re Kon­tak­te, um sie gezielt und pro­ak­tiv ein­la­den zu kön­nen. Um Nach­rich­ten über­haupt ver­sen­den zu kön­nen und so den Dia­log mit unse­ren Kon­tak­ten auf­recht zu erhal­ten und sie ein­bin­den und infor­mie­ren zu kön­nen sowie um Nach­rich­ten zu per­so­na­li­sie­ren, das heißt Infor­ma­tio­nen und Ange­bo­te mensch­lich und per­sön­lich zu gestal­ten, spei­chern und kon­so­li­die­ren wir zum einen ein­zel­ne Akti­vi­tä­ten, um Infor­ma­tio­nen und Ange­bo­te gezielt an Ein­zel­per­so­nen zu rich­ten, und zum ande­ren grup­pie­ren wir unse­re Kon­tak­te ent­spre­chend ihrer Akti­vi­tä­ten um Infor­ma­tio­nen und Ange­bo­te auf unter­schied­li­che Inter­es­sen und Bedürf­nis­se anpas­sen zu kön­nen.

Wie beschrie­ben, ist einer der Haupt­zwe­cke unse­rer Web­site, unse­re Kon­tak­te gezielt über ein oder meh­re­re The­men­ge­bie­te zu infor­mie­ren und sie bei der Arbeit dar­in zu invol­vie­ren. Uns zur Ver­fü­gung gestell­te Daten wer­den dafür genutzt, Nach­rich­ten per E‑Mail, Post­weg und/oder ande­re, im jewei­li­gen For­mu­lar klar erkenn­ba­re Kon­takt­we­ge auf­grund der oben beschrie­be­nen Indi­vi­dua­li­sie­rung zu ver­sen­den. Die Zusen­dung von Nach­rich­ten kann jeder­zeit über den in E‑Mails ent­hal­te­nen Link oder per E‑Mail oder Brief an die oben ange­führ­ten Kon­takt­adres­sen abge­lehnt wer­den.

b)Veröffentlichung von Daten

Man­che Funk­tio­nen unse­rer Web­site kön­nen den Sinn und Zweck haben, von Nut­zern bereit­ge­stell­te Daten zu ver­öf­fent­li­chen (Foto-Walls, etc.). In die­sen Fäl­len ist das im Regel­fall klar ersicht­lich, den­noch weist die Web­site vor Klick auf einen But­ton, der eine sol­che Ver­öf­fent­li­chung zur Fol­ge hat, noch ein­mal expli­zit dar­auf hin. Die Absen­dung der Daten begrün­det eine kon­klu­den­te Zustim­mung zur Ver­öf­fent­li­chung (zum Wider­ruf sie­he auch unter „Rech­te“).

c)Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitung

Wenn Funk­tio­nen unse­rer Web­site genutzt wer­den, die die Ein­ga­be und Samm­lung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­dern, wird mit der Funk­ti­ons­nut­zung bzw. der Ein­ga­be der Daten auch der Nut­zung die­ser Daten in den genann­ten For­men und zu die­sen Zwe­cken zuge­stimmt. In jedem Fall kann eine Zustim­mung aber jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen wer­den (sie­he dazu auch unter „Rech­te“).

Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist daher zum einen unser berech­tig­tes Inter­es­se an der wir­kungs­vol­len Zur­ver­fü­gung­stel­lung unse­rer Ser­vices und zum ande­ren die jewei­li­ge kon­klu­den­te oder expli­zi­te Ein­wil­li­gung bei der jewei­li­gen Akti­on oder Funk­ti­on.

Wir wei­sen aus­drück­lich dar­auf hin, dass die genann­te Samm­lung und Kon­so­li­die­rung der Akti­vi­täts­da­ten nicht einem „Pro­filing“ iSd Art 22 DSGVO dient, also zu einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dung führt, die gegen­über Betrof­fe­nen recht­li­che Wir­kung ent­fal­tet oder sie sonst erheb­lich beein­träch­tigt, son­dern nur um Infor­ma­tio­nen und Ange­bo­te anbie­ten zu kön­nen, die den Inter­es­sen der Nut­zer ent­spre­chen.

Weitergabe personenbezogener Daten

Weitergabe an Auftragsverarbeiter

Um die Funk­tio­nen unse­rer Web­site auch erfül­len zu kön­nen, grei­fen wir auf die Exper­ti­se und Ange­bo­te von spe­zia­li­sier­ten Anbie­tern zurück – unter ande­rem Email-Soft­ware­an­bie­ter, Anbie­ter von Tes­ting- und Ana­ly­se­diens­ten, Anbie­ter tech­ni­scher Infra­struk­tur (Hos­ting). Eine sol­che Wei­ter­ga­be erfolgt immer im Rah­men des Daten­schutz­rechts und nur zur Erbrin­gung der oben beschrie­be­nen Zwe­cke.

Auf­trags­ver­ar­bei­ter erbrin­gen ihre Dienst­leis­tun­gen und ver­ar­bei­ten Daten aus­schließ­lich in unse­rem Auf­trag und im Rah­men unse­rer aus­drück­li­chen Wei­sun­gen. Sie dür­fen die erhal­te­nen Daten kei­nes­falls für eige­ne Zwe­cke ver­wen­den oder gar an Drit­te über­mit­teln.

Die­se Auf­trags­ver­ar­bei­ter kön­nen ver­ein­zelt auch in Dritt­staa­ten außer­halb des euro­päi­schen Wirt­schafts­rau­mes (EWR) situ­iert sein oder wie­der­um Sub-Auf­trags­ver­ar­bei­ter in Dritt­staa­ten her­an­zie­hen. In jedem Fall ist jedoch sicher­ge­stellt, dass bei den Emp­fän­gern ein ange­mes­se­nes (dem im EWR herr­schen­den gleich­wer­ti­ges) Daten­schutz­ni­veau auf­grund eines Ange­mes­sen­heits­be­schlus­ses der Kom­mis­si­on oder auf­grund ver­trag­li­cher Ver­ein­ba­run­gen gemäß Art 46 DSGVO sicher­ge­stellt ist.

Keine Weitergabe an Dritte

Daten, die uns anver­traut wur­den, wer­den von uns nie an Drit­te, zur Ver­ar­bei­tung für ande­re als den bei der Erhe­bung zuge­stimm­ten bzw. ange­ge­be­nen Zwe­cken, wei­ter­ge­ge­ben.

Externe und automatisierte Dienste & Funktionen

Server-Zugriffsprotokoll

Bei jedem Zugriff auf unse­re Web­site und bei jedem Abruf von Datei­en, die von unse­rem Web­ser­ver zur Ver­fü­gung gestellt wer­den, wer­den bestimm­te tech­ni­sche Daten pro­to­kol­liert: IP-Adres­se des abru­fen­den Rech­ners, Datei­na­me der abge­ru­fe­nen Datei(en), Datum und Uhr­zeit des Abrufs, über­tra­ge­ne Daten­men­ge, Sta­tus­mel­dung in Bezug auf den Abruf und Infor­ma­tio­nen über den ver­wen­de­ten Web-Brow­ser, Betriebssystem,Internet-Service-Provider,Websites,vondenderNutzeraufunsereWebsitegelangt(Referrer) sowie­die­v­om­Nut­zer­auf­ge­ru­fe­nen­Res­sour­cen.

Die Spei­che­rung die­ser Daten dient dazu, die Sicher­heit und Sta­bi­li­tät unse­rer Web­sei­te zu opti­mie­ren sowie Angrif­fe auf unse­re Web­sei­te und Miss­brauch erken­nen und ver­fol­gen zu kön­nen. An die­ser Ver­ar­bei­tung haben wir ein berech­tig­tes Inter­es­se (Art 6 Abs 1 lit f) DSGVO). Die Daten wer­den gelöscht, sobald sie für die Errei­chung des Zwecks ihrer Erhe­bung nicht mehr benö­tigt wer­den.

Cookies

Unse­re Web­site ver­wen­det Coo­kies: Von einer Web­site im Brow­ser des Nut­zers gespei­cher­te Infor­ma­tio­nen, auf die nur die jewei­li­ge Web­site Zugriff hat. Coo­kies erlau­ben es unter ande­rem, Ein­stel­lun­gen zu spei­chern, die Anmel­dung zu ver­ein­fa­chen, inter­es­sen­be­zo­ge­ne Wer­bung zu bie­ten, Betrug zu bekämp­fen und die Nut­zung und Funk­tio­na­li­tät der Web­site zu ana­ly­sie­ren. Coo­kies haben eine Lebens­dau­er, also eine maxi­ma­le Spei­cher­dau­er, nach deren Ablauf sie vom Brow­ser auto­ma­tisch gelöscht wer­den. Auf unse­rer Web­site wer­den die fol­gen­den Coo­kies ein­ge­setzt:

Auf unse­rer Web­site wer­den die fol­gen­den Coo­kies ein­ge­setzt:

Sendinblue

Cookies:ar_v4,cfduid, uuid

Typ: First und Third Par­ty, Technisch/analytisch, Lebens­dau­er: 1 – 6 Jah­re

Wir nut­zen Sen­din­blue, um Emails und Ver­an­stal­tungs­ein­la­dun­gen zu ver­sen­den. Die Coo­kies erlau­ben uns bes­se­ren Ein­blick in die Open- und Click-Rates von Emails.

Google Analytics analytics.js

Coo­kies: _ga, _gat, _gid, AMP_TOKEN, _gac_, _dc_gtm_
Typ: First­Par­ty, ana­ly­tisch, Lebens­dau­er: 1 Minu­te bis 2 Jah­re

Wir nut­zen Goog­le Ana­ly­tics, um Sta­tis­ti­ken zur Nut­zung unse­rer Web­an­ge­bo­te zu erstel­len.

Google Analytics ga.js

Coo­kies: utma, utmz, utmt, utmc, utmb, utmv

Typ: First Par­ty, ana­ly­tisch, Lebens­dau­er: Ses­si­ondau­er bis 2 Jah­re

Wir nut­zen Goog­le Ana­ly­tics, um Sta­tis­ti­ken zur Nut­zung unse­rer Web­an­ge­bo­te zu erstel­len.

Facebook

Coo­kies: fr

Typ: Third Par­ty, ana­ly­tisch, Lebens­dau­er: 90 Tage

Wir nut­zen Face­book, um unse­re Face­book-Wer­bung zu opti­mie­ren.

Wel­che Coo­kies und Diens­te wir von Dritt­an­bie­tern nut­zen und wie die Ver­wen­dung die­ser Coo­kies und Diens­te ein­ge­schränkt wer­den kann, wird nach­fol­gend im Detail beschrie­ben. Bei einer Ein­schrän­kung bzw. Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann es jedoch sein, dass unse­re Web­site oder ein­zel­ne Funk­tio­nen nicht voll­stän­dig genutzt wer­den kön­nen.

Dienste von Drittanbietern

 

Conversion Tracking mit dem Facebook-Pixel

Wir set­zen auf unse­rer Web­site den „Besu­cher­ak­ti­ons-Pixel” von Face­book ein. Damit kann das Ver­hal­ten von Nut­zern nach­ver­folgt wer­den, nach­dem die­se auf Face­book eine Anzei­ge ange­klickt haben. Damit wer­ten wir Anzei­gen für sta­tis­ti­sche und Markt­for­schungs­zwe­cke aus und opti­mie­ren zukünf­ti­ge Wer­be­maß­nah­men.

Uns wer­den dabei kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zur Ver­fü­gung gestellt. Gleich­zei­tig wer­den die Daten auch von Face­book selbst gespei­chert und ver­ar­bei­tet, sodass für Face­book die Ver­bin­dung zum jewei­li­gen Face­book-Nut­zer­pro­fil mög­lich ist. Face­book kann die­se Daten für eige­ne Wer­be­zwe­cke, ent­spre­chend der Face­book- Daten­ver­wen­dungs­richt­li­nie (https://www.facebook.com/about/privacy/), ver­wen­den. Die Ein­wil­li­gung dazu liegt im Bereich von Face­book und ist von uns nicht beein­fluss­bar.

Mit fol­gen­dem Tool kann man die die Nut­zung durch Face­book im aktu­el­len Brow­ser ein­schrän­ken: www.aboutads.info/choices/

Google Analytics

Die­se Web­site ver­wen­det Goog­le Ana­ly­tics, ein Dienst von Goog­le Inc. („Goog­le“) zur Ana­ly­se der Web­site- Nut­zung.

Wir nut­zen die Daten, die unter Ver­wen­dung von Coo­kies gesam­melt wer­den, um die Nut­zung der Web­site zu beob­ach­ten und aus­zu­wer­ten, um unse­re Web­site und die Ange­bo­te lau­fend zu ver­bes­sern.

Die von Goog­le Ana­ly­tics erzeug­ten Infor­ma­tio­nen wer­den an Ser­ver von Goog­le über­mit­telt. Die­se Ser­ver kön­nen an unter­schied­li­chen Stand­or­ten sein, auch in den USA. Wir nut­zen die anony­mi­sier­te Ver­si­on von Goog­le Ana­ly­tics: Dabei wird der letz­te Teil der IP-Adres­se vor der Erfas­sung ent­fernt, wodurch eine ein­deu­ti­ge Zuord­nung zum Nut­zer nicht mehr mög­lich ist.

Es besteht die Mög­lich­keit, die Spei­che­rung von Coo­kies durch ent­spre­chen­de Ein­stel­lun­gen im Brow­ser zu ver­hin­dern. Mit der Nut­zung unse­rer Web­sei­te erklärt man sich mit der Ver­wen­dung von Goog­le Ana­ly­tics ein­ver­stan­den.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Ana­ly­tics fin­det man unter http://www.google.at/intl/de/analytics, Infor­ma­tio­nen zur Pri­va­cy Poli­cy von Goog­le unter http://www.google.de/policies/privacy und die Mög­lich­keit, die Nut­zung von Goog­le Ana­ly­tics im aktu­el­len Brow­ser ein­zu­schrän­ken unter https://tools.google.com/ dlpage/gaoptout?hl=de.

Email-Tracking

In unse­ren Emails, die wir an die bekannt­ge­ge­be­ne E‑Mail-Adres­se sen­den, ver­wen­den wir soge­nann­te Tracking-Pixel, um die Nut­zung unse­rer Emails zu beob­ach­ten und aus­zu­wer­ten und um unse­re Email- Kom­mu­ni­ka­ti­on lau­fend zu ver­bes­sern. Bei einem Tracking-Pixel wird bei Anzei­ge der Email über den Auf­ruf eines nicht sicht­ba­ren Bil­des von uns erfasst, dass die­ses Email geöff­net wur­de. Bei die­sem Vor­gang wer­den kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gespei­chert. Per­so­nen­be­zo­gen erfasst wird jedoch die Reak­ti­on auf die EMail bzw. Nut­zung einer Akti­on (bspw. Zusa­ge zu einer Ver­an­stal­tung durch Betä­ti­gung eines Links in der EMail).

Rechte

Recht auf Auskunft, Richtigstellung, Einschränkung, Löschung, Widerruf, Datenübertragbarkeit und Widerspruch

Auf Anfra­ge ermög­li­chen wir einem Nut­zer ger­ne und so schnell und soweit es uns mög­lich ist:

  • Aus­kunft dar­über, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aktu­ell ver­ar­bei­tet wer­den
  • Feh­ler­haf­te per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten berich­ti­gen zu las­sen
  • Die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten ein­zu­schrän­ken
  • Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten löschen zu las­sen, sofern kei­ne ande­re recht­li­che Grund­la­ge besteht sie wei­ter zu ver­ar­bei­ten (wie bspw. gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten oder ein lau­fen­des Rechts­ver­fah­ren)
  • Der Ver­ar­bei­tung zu wider­spre­chen
  • Daten an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen zu über­tra­gen
  • Jed­we­de Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung für die Zukunft zu wider­ru­fen ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung davon berührt wird.

Am Ein­fachs­ten geht das per E‑Mail-Anfra­ge an den oben genann­ten Daten­schutz­be­auf­trag­ten. Die DSGVO sieht für man­che die­ser Anfra­gen eine Rück­mel­dungs­zeit von maxi­mal einem Monat vor, die wir nach Kräf­ten ver­su­chen wer­den ein­zu­hal­ten. Wir sind zwar bemüht, hier wesent­lich schnel­ler zu reagie­ren, bit­ten aber um Ver­ständ­nis, dass man­che Anfra­gen in der Bear­bei­tung län­ger dau­ern kön­nen, um ihnen auch gründ­lich und voll­stän­dig nach­zu­kom­men.

Um Miss­brauch wie z.B. Daten­dieb­stahl zu ver­mei­den, kann es sein, dass wir im Ver­lauf der Anfra­ge dar­um bit­ten, sich uns gegen­über in geeig­ne­ter Form aus­zu­wei­sen, wie etwa durch Vor­la­ge der Kopie eines gül­ti­gen Licht­bild­aus­wei­ses.

Bei Zwei­fel an der Recht­mä­ßig­keit besteht auch ein Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de (für Öster­reich ist das die Daten­schutz­be­hör­de).

Speicherdauer

Von uns erho­be­ne Daten wer­den solan­ge zur Nut­zung gespei­chert, wie es für die oben beschrie­be­nen Zwe­cke, ins­be­son­de­re zur Auf­recht­erhal­tung des Kon­takts für die Dau­er der Ver­an­stal­tungs­rei­he und bis zum Errei­chen des Ziels, not­wen­dig ist, gesetz­li­che Bestim­mun­gen dies vor­schrei­ben oder vom Nut­zer die Ein­wil­li­gung wider­ru­fen wird, ein Wider­spruch ein­ge­bracht bzw. die Löschung bean­tragt wird.

Sicherheitshinweis

Wir sind bemüht, per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten durch Ergrei­fung aller tech­ni­schen und orga­ni­sa­to­ri­schen Mög­lich­kei­ten so zu spei­chern, dass sie für Drit­te nicht zugäng­lich sind. Bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E‑Mail und über Web­sites kann eine voll­stän­di­ge Daten­si­cher­heit von uns aber nicht gewähr­leis­tet wer­den, sodass wir bei ver­trau­li­chen Infor­ma­tio­nen den Post­weg emp­feh­len.

Stand: 31.07.2019