Hotel InterContinental

Hotel InterContinental Wien

Das Inter­Con­ti­nen­tal Wien wur­de 1964 als ers­tes Hotel einer inter­na­tio­na­len Ket­te in Wien eröff­net. Zum Zeit­punkt sei­ner Eröff­nung war es das größ­te Hotel Öster­reichs, bot rund­um pro­fes­sio­nel­le Aus­stat­tung nach inter­na­tio­na­len Stan­dards und ermög­lich­te es erst­mals auch grö­ße­ren Grup­pen, in Wien unter einem Dach unter­ge­bracht zu wer­den. Das Inter­Con­ti­nen­tal Wien war zu sei­ner Eröff­nung das 23. Hotel der Inter­Con­ti­nen­tal Hotels Group, die 1946 von der ame­ri­ka­ni­schen Flug­li­nie Pan Ame­ri­can World Air­ways gegrün­det wur­de.

Architektur und Bauweise

Geplant wur­de das Hotel vom ame­ri­ka­ni­schen Archi­tek­ten­bü­ro Holab­ird & Root, wel­ches zu den tra­di­ti­ons­reichs­ten Archi­tek­tur­fir­men der USA zähl­te. Die ört­li­che Bau­lei­tung und Aus­füh­rung über­nahm der öster­rei­chi­sche Archi­tek­ten Carl Appel (1911–1997). Das in streng funk­tio­na­lis­ti­schem Stil ent­wor­fe­ne Hotel prägt seit mehr als 50 Jah­ren das Stadt­bild der Donau­me­tro­po­le. Die groß­zü­gi­ge Lob­by wur­de im Lau­fe der Zeit mehr­mals ver­än­dert und geht in ihrer klas­sisch ele­gan­ten Gestal­tung auf den Inte­rior Desi­gner Pierre-Yves Rochon zurück. Im Zuge der letz­ten Reno­vie­rung von Okto­ber 2008 bis Juni 2009 wur­den alle zwölf Gäs­tee­ta­gen sowie die geräu­mi­ge Club Lounge und die Prä­si­den­ten­sui­te mit Blick über Wien optisch neu gestal­tet

Kongresszentrum

Das Hotel Inter­Con­ti­nen­tal setz­te über die blo­ße Dimen­si­on hin­aus neue Maß­stä­be in der loka­len Hotel­le­rie und gab als Grün­dungs­mit­glied des Hof­burg Kon­gress­zen­trums ers­te Impul­se, um Wien zu einem der begehr­tes­ten Kon­gress­stand­or­te inter­na­tio­nal zu ent­wi­ckeln. Mit einem 1.200 m² gro­ßen Kon­fe­renz­zen­trum mit natür­li­chem Tages­licht zählt das Inter­Con­ti­nen­tal Wien zu den größ­ten und renom­mier­tes­ten Hotels in zen­tra­ler Wie­ner Lage. 1.200 m² Kon­fe­renz­flä­che mit 16 fle­xi­bel kom­bi­nier­ba­ren Ver­an­stal­tungs­räu­men bie­ten Platz für Events aller Art für bis zu 800 Per­so­nen.

Zimmer

Das Inter­Con­ti­nen­tal Wien bie­tet mit sei­nen 458 Zim­mern und Sui­ten auf 12 Eta­gen Kom­fort für höchs­te Ansprü­che.

Restaurant, Café und Bar

Die Gas­tro­no­mie im Inter­Con­ti­nen­tal Wien ist viel­fäl­tig und besticht durch eine ein­zig­ar­ti­ge Ver­bin­dung aus inter­na­tio­na­len Spei­sen und loka­len Wie­ner und öster­rei­chi­schen Spe­zia­li­tä­ten. Das Hotel ver­fügt über das Restau­rant Par­lor, das Café Vien­na im Stil eines klas­si­schen Wie­ner Kaf­fee­hau­ses und der legen­dä­ren Inter­mez­zo Bar, die zu den bes­ten und schöns­ten Ame­ri­can Bars in Wien zählt.